Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
Werbung


Das erste Treffen unserer Bundeskanzlerin mit dem "eingebildeten Allmächtigen aus den USA", verlief in meinen Augen mehr als unnütz! Die gesamten Kosten für das unnütze Treffen wären in unserem eigenen Land mehr als gut angelegt. So wurde nur viel Flugbenzin in die Luft geschleudert, der gesamte Stab der von Merkels Gnaden mitfliegen durfte, müsste eigentlich enttäuscht sein, wenn sie die Sache real betrachten. Sieht man sich die Bilder der Berichterstattung an, erkennt sogar ein "Ungeschulter", dass Herr Trump sehr von sich eingenommen ist. Offensichtlich hat ihm das Geld und sein Besitztum schon die einfachsten Grundregeln des gegenseitigen Anstands geraubt. Hoffentlich hat unsere Kanzlerin gemerkt, welchen Stellenwert der mächtige Trump ihr zuschreibt! Es wäre sehr sinnvoll und eine mächtige Überlegung wert, auch dem "Mächtigen" die kalte Schulter zu zeigen.

Wenn der Mächtige Trump meint, dass er alles alleine schafft, soll ers doch versuchen. Wenn er meint die so genannten "Verbündeten" nur ignorieren und bevormunden zu brauchen, sollten ihm die Verbündeten ebenfalls mit Ignoranz entgegnen.

Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech