Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Werbung


Werbung

Werbung



werbung

Es war ein geschichtsträchtiger Tag für München, wie auch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt betonte: „Ein historischer Tag für München und Bayern: Wir geben den Startschuss für eines der bedeutendsten Verkehrsprojekte auf der Schiene. Das Projekt bringt den Menschen und der Region Oberbayern einen gewaltigen Mobilitätsschub.“ Auch die Münchner Alt-OBs Christian Ude und Hans-Jochen Vogel (1.u.2.v.l.) waren vor Ort

Es verwundert daher nicht, dass zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft gekommen waren, um dem Ereignis beizuwohnen. Unter ihnen waren auch die Münchner Alt-OBs Hans-Jochen Vogel und Christian Ude, letzterer war noch aktiv in die Planungen für den Bau involviert. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2026 abgeschlossen sein.

 

Als echter Münchner freue ich mich natürlich auf die bevorstehende Entlastung der jetzigen und seit Jahren überlasteten Stammstrecke, auch wenn es noch bis 2026 dauern sollte. Hoffe nur, dass dieses Projekt kein Spiegelbild ähnlich des Berliner Flughafens (BER) wird. Wenn ich mir vorstelle, dass die Planungen bereits Ende des letzten Jahrhunderts begannen, die damalig angesetzten Preise um das Fünffache angewachsen sind, wird mir schon etwas flau in der Magengegend. Werter Herr Seehofer wie auch damalige Spitzenpolitiker in Bund, Bayern und München, hätten Sie alle nicht so viel gezögert, den schwarzen Peter hin- und hergeschoben, wäre es wesentlich billiger für uns Steuerzahler geworden, wäre die 2. Stammstrecke vermutlich auch bereits in Betrieb.

 

Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech