Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a

Werbung



werbung

Meine Damen und Herren Regierungschefs und Parlamentspräsidenten der Welt, die kürzlich erfolgte Entschärfung einer Fliegerbombe in der deutschen Stadt Frankfurt, die im Zweiten Weltkrieg, der vor 72 Jahren zu Ende gegangen ist, abgeworfen wurde, hat deutlich gemacht, wie lange die Menschheit unter den Folgen ihrer Kriege zu leiden hat. Ich möchte deshalb in meiner vierten Amtszeit eine Initiative ergreifen, einen Beitrag zu Schaffung des Weltfriedens zu leisten, der weit über Deutschlands drittgrößten Waffenexport der Welt hinausgeht. Ich schlage hiermit allen Parlamenten und Regierungen der Welt vor, für alle künftigen Konflikte der Menschheit die Methode „Krieg“ durch eine für alle Staaten, Gruppen und Einzelpersonen verbindliche gewaltlose  Konfliktlösungsmethode zu ersetzen, die ich als das „Universale Gewaltlose Konfliktlösungsverfahren“ bezeichnen möchte. Sobald Sie, meine Damen und Herren Parlamentspräsidenten und Regierungschefs der Welt mir ihre Zustimmung signalisiert haben, werde ich in Berlin ein Symposion veranstalten, auf dem die Modalitäten der Schaffung dieses „Universalen Gewaltlosen Konfliktlösungsverfahrens“ erörtert werden sollen. Ich werde Ihnen auf diesem Symposion auch meine Vorstellungen dazu unterbreiten, wie durch die Umrüstung der Fließbänder der Rüstungsindustrie zur Vorbereitung der Produktion von Gütern für Katastrophengebiete Arbeitslosigkeit in diesem Wirtschaftszweig vermieden werden kann. Sobald die Menschheit sich vom Funktionieren des von mir vorgeschlagenen Verfahrens überzeugt hat, ist der Weg frei für eine vollständige globale Abrüstung einschließlich aller Atomsprengköpfe. Mein Vorschlag zur Abschaffung des Krieges ist nicht neu. Ich erinnere Sie alle daran, dass die Regierungen der Welt bereits im Jahre 1945 in der Präambel zur Charta der Vereinten Nationen beschlossen haben, künftige Generationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren. Ich zähle nunmehr auf den guten Willen aller Regierungen und Parlamente der Welt. Bitte teilen Sie mir Ihre Zustimmung bis zum 31. Dezember 2017 mit.Sie werden danach eine Einladung von mir erhalten, eine Delegation zu dem Symposion zu entsenden. Ich grüße Sie in weltbürgerlicher Verbundenheit. (Ende des Vorschlagstextes)  Der Leserbriefschreiber appelliert an die Friedensbewegungen, diesen Vorschlag zu unterstützen (Otfried Schrot)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech