Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a

Werbung



werbung
Hamburger Morgenpost und Sächsische Zeitung Dresden vom 18.03.2017, Neue Osnabrücker Zeitung vom 23.03.2017 und Freie Presse Chemnitz vom 29.03.2017, laut genios.de, ohne Titel, "Niederlande", "Rutte rüttelt Niederlande und EU wach" und "Kanzlerin würde der Mut fehlen"

 
Mark Rutte rüttelt die Niederlande, Deutschland und die EU wach. Der niederländische Ministerpräsident der bürgerlich-liberalen Volkspartei, Mark Rutte, ist der Beweis dafür, dass eine klare Kante gegen Populisten und Despoten wie den Wahlkämpfer Erdogan und seine Minister für sein diktatorisches und unterdrückendes Präsidialsystem in der Türkei auf dem Territorium der Niederlande wahlentscheidend sein kann. Rutte ist der Sieger der Parlamentswahl und das bei einer Wahlbeteiligung von sage und schreibe knapp 82%.
Rutte hat der Europäischen Union damit einen großen Dienst erwiesen, denn durch sein Einreise- und Redeverbot für den Düktatör vom Bosporus, notorischen Menschenrechtsverletzer und Kurden-Schlächter Recep Tayyib Erdogan und seine Minister in den Niederlanden hat er die EU-Wertegmeinschaft und den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat verteidigt und wieder glaubwürdig gemacht. Einen volksverhetzenden türkischen Wahlkampf wie in Deutschland mit böswilligen Beleidigungen und Verleumdungen  - Nazi-Praktiken, repressives, faschistisches System! - lässt Rutte dem islamistischen und spalterischen Sultan und Populisten Erdogan einfach nicht durchgehen. Das unterscheidet ihn im Wesentlichen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrer Politik des nicht provozieren lassens und Erduldens von Beleidigungen und Verleumdungen.
Mit dieser Politik wird Angela Merkel bei der Bundestagswahl 2017 im krassen Gegensatz zum Mark Rutte kläglich scheitern, weil Erdogan die Türken in Deutschland als seinen verlängerten Arm und seine Machtbasis ansieht. Merkels Pro-Erdogan-Politik wertet nämlich die türkische Minderheit in Deutschland nicht nur auf, sondern sie wird dadurch zum Parallelstaat im Staate Deutschland - ein steter Unruheherd, ferngesteuert durch Ankaras AKP-Terroristen und seine Ditib-Spione, falls das Merkel an der Einreise- und Redefreiheit für türkische Politiker zu Wahlkampfzwecken festhält.

Übrigens, die NSDAP um Adolf Hitler konnte ihren Siegeszug in Deutschland erst fortsetzen, als die schwache Weimarer Republik von dem Redeverbot für Nazi-Politiker Abstand nahm. Die B(ä)rliner Repbulik unter Angela Merkel wiederholt anscheinend die Fehler der Weimarer Repbulik, in dem sie Erdogan in Deutschland Narrenfreiheit zubilligt. Wann rüttelt und küsst Rutte Merkel endlich wach und beendet so ihren Dorn(Rauten)röschenschlaf?

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech