Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Mitstreiter schicken ihre Leserbriefe. Mitstreiter an uns und an ihre Zeitung.
Werbung


Sehr geehrte Damen und Herren,

zu o.a.Artikel will ich mich wie folgt äußern.Unsere Gesellschaft wird immer älter und viele Senioren haben kein Smartphone  und sollen sich auch eventuell eine Chipkarte besorgen.Die,vor allem ,ältere Bevölkerung hat schon Probleme genug mit der z.B.Besorgung von Fahrkarten an den Fahrscheinautomaten,wenn diese dann funktionieren.Die ältere Bevölkerung ist oft nicht mehr so mobil (selbst Autofahren) das Sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind und nun will der liebe Herr Dobrindt diese Neuerung einführen was ich für unnütz erachte.

Viele ältere Mitbürger haben überhaupt kein Handy geschweige denn Smartphone.Selbst ich ( 67 Jahre und noch sehr aktiv) besitze nur ein stinknormales Handy was mir völlig ausreicht.Ich weiß das meine Meinung nicht repräsentativ ist doch könnte ich mir denken.das viele ebenso denken.

Mit freundlichem Gruß

R.Krämer

Kommentare  

# Nahverkehr: Dobrindt .......Alois Sepp 2017-03-05 09:30
Absolut richtig ausgedrückt. Diese, ach so übermodernen Zeitgenossen raffen doch gar nicht mehr, dass es etwas Ältere gibt, die mit dem neumodischen Zeugs nichts anfangen können. Man sieht es ja bereits an den Fahrscheinautomaten, man sieht es ja bereits in Bussen: "Immer mehr so Dreck mit und für das Smartphone". Sogar Leihräder kann man in der Stadt nur noch benutzen, wenn man diesen Schmarrn hat oder beherrscht.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech