Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech

Im Gegensatz zum Netzgequassel, verantwortet jeder Leserbriefschreiber seine Meinung. Wir unterschreiben jedes Wort. Mit unserem guten Namen.

Beteiligen. Einmischen. Ändern.

Unterschrift.jpg       


Werbung



werbung

S├╝ddeutsche Zeitung vom 17.05.12 Seite 40

All den Politikern, die sich gerade vor den Piraten in ihren Mausel├Âchern
verstecken, sei gesagt, dass man die Demokratie am besten sch├╝tzt indem man
sie st├Ąrkt. Intellektuell st├Ąrkt, mit demokratischen Ideen und
Weiterentwicklungen st├Ąrkt, statt sich populistisch immer nur hinter dem
Volk zu verstecken und damit der Inhaltsleere und der Spaltung des Volkes
Vorschub zu leisten, sprich: die Demokratie zu strapazieren.

Zum Beispiel, indem man auf den Wahlzetteln den Wutb├╝rgern eine M├Âglichkeit
gibt, ihre Wut auszudr├╝cken.

Also au├čer den Parteienk├Ąstchen auch noch eines "ich bin mit den Vorschl├Ągen
keiner der Parteien einverstanden". Am besten darunter noch ein Feld zum
Ausf├╝llen: "Wegen:"

B├╝rger k├Ânnten dann eine Partei w├Ąhlen und trotzdem ihrem ├ärger Luft
verschaffen oder sie k├Ânnten nur das Protestfeld ankreuzen.

Beides erg├Ąbe unendlich wertvolle Informationen ├╝ber den emotionalen Stand
des Volkes im Verh├Ąltnis zur Politik.

 

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright┬á ┬ę2016 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech