Ach, wie ist das schön, dass es einen zweiten Buhmann gibt! - QR Code Friendly


Es ist offensichtlich eine schöne und Nervenberuhigende Beschäftigung, immer in das gleiche Horn zu blasen. Immer wieder den schwarzen Peter aufzubauen. Immer wieder den Medien in verleumderischer Weise nachzurennen. Merkte man gestern beim Fernseh-Geschafel von Anne Will wieder einmal sehr deutlich.

Warum einigen sich die "Jamaikaner" in Berlin nicht? Erstens weil man die AfD immer als Nazi-Partei, braune Brut, Hirnlose, Spinner, ewig Gestrige, Judenhasser oder sonstwas hinstellt und Neuwahlen fürchtet wie der Teufel das Weihwasser. Es wird von allen eingesessenen Parteien nicht zugegeben, dass sie allesamt die Normalbürger, die Rentner, die Behinderten, die stinknormalen Arbeiter und Angestellten und deren Sorgen und Nöte nicht erkannt und behandelt haben. Sieht man in allerjüngster Äusserung der SPD-Tante "Andrea Nahles" ganz deutlich. Die gut bezahlte Frau Nahles hat es nicht mehr nötig in kleineren Würfeln zu denken, ihr macht der idiotische Soli nichts aus. Aber wir stinknormalen und geschröpften Steuerzahler merken es gewaltig.
 
Da freut sich der Fiskus über sprudelnde Milliarden an Steuer-Mehreinnahmen. Warum sprudeln die Milliarden denn? Diese Milliarden sprudeln, weil unsere Politprominenz aller Farben bisher dafür gesorgt haben, dass die Steuergesetze immer komplizierter, unberechenbarer und drastischer geworden sind. Auch der normale Steuerzahler muss sich daher schon fast einer Steuerberater-Kanzlei bedienen. Das Traurigste daran ist, dass man vom Finanzamt nur einen kleinen Bruchteil von den Kosten des Steuerberaters bei der Einkommensteuer-Erklärung absetzen kann. Wer zwingt uns denn zu solchen Maßnahmen? Es sind und waren die Berliner Politiker. Klar, sind ja verbeamtet, was scheren sich die um die normalen Bürger!!
 
Die allergrößten Sorgen und Befürchtungen der Bevölkerung sind die, dass Deutschland durch die "Überfremdung" und bereitwilligen Versorgung der Fremden ohne ordentlicher Begrenzung zersetzt, verraten und verkauft wird. Für Flüchtlinge und Asylanten haben unsere Politiker sehr viele Milliarden Euro übrig. Auch bezahlt Deutschland als größter Nettozahler über Gebühr sehr viele Milliarden nach Brüssel. Die Grünen-Fraktion im Bundeshaus verteidigen immer noch freien Zuzug und Familien-Nachzug nach Deutschland. Es werden immer mehr islamische Moscheen zugelassen und gebaut. Unsere Bundespolitiker in Berlin, wie auch Politiker unserer Länder lassen Demonstrationen zu Gunsten fremder Staaten bei uns zu. Da werden ausgerechnet zu Stoßzeiten, wenn die arbeitenden Menschen ihren berechtigten Nachhauseweg antreten wollen und müssen, ganze Straßenketten oder Gebiete gesperrt. Ganz drastisch wurden die Zustände in Deutschland in den vergangenen 12 Jahren der Kanzlerschaft "Merkel".
 
Wenn dann die vermeintlichen Spinner, Nazis, Hirnverbrannte usw. sich auf den Weg machen, diesem Spuk in unserem Lande ein Ende zu setzen, werden sie mit allen Mitteln nur bekämpft, beschimpft und verunglimpft. Die wirklichen Spinner sitzen in den alteingesessenen Parteien wie CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne, wo man seit vielen Jahren Gelegenheit und Möglichkeit gehabt hätte, dem Spuk ein Ende zu bereiten. Wo man vor lauter Parteiengeplänkel nichts mehr gesehen hat, als die eigenen Pfründe. Offensichtlich hat es der Jungspund der FDP, Christian Lindner begriffen, hat die Jamaika-Gespräche platzen lassen. Ich ziehe meinen Hut vor dem neuen politischen "Buhmann".
 
Tut mir leid, es muss man leider so deutlich sagen. Leider hören und vernehmen solche Worte immer nur Unmaßgebliche!
 
Alois Sepp
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))