will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech


Deutschland hat sich bereit erklärt, im Rahmen der Nato Verantwortung für den Aufbau eines neuen Kommandos zu übernehmen. Das Unterstützungskommando soll den Transport von Material und Personal sowie deren Schutz koordinieren. Zudem ist vorgesehen, dass militärische Verbände trainiert und aufeinander abgestimmt werden sollen. Bislang existiert ein derartiges Kommando nicht. Das Kommando wird in Deutschland aufgebaut und im Fall einer Übung oder im Einsatz der NATONorth Atlantic Treaty Organization unterstellt. ---so liest man heute im Internet---

Es ist ja fast zum Totlachen, Frau von der Leyen! Da will die Nato die Unterstützung bei den Auslandseinsätzen und unsere Bundeswehr hat nicht einmal einsatzfähige Panzer, keine Nachtsichtgeräte usw., wenn man den heutigen Nachrichten im Rundfunk Glauben schenken darf. Von 44 Panzern sind nur 13 einsatzfähig! Das ist wohl der Witz des Jahrhunderts. Angeblich fehlen Ersatzteile. Ich glaube eher, dass es komplette Misswirtschaft oder totwirtschaften ist, was man mit und bei der Bundeswehr betreibt!
 
Unsere Bundeswehr ist offensichtlich nur fähig einen möglichen Feind an den Grenzen Deutschlands solange aufzuhalten, bis die Feuerwehr oder eine andere Hilfsmannschaft eintrifft! Dies ist mehr als beschämend. Wo gehen unsere gesamten Steuergelder hin? In welchen namenlosen Löchern versickert unser sauer erwirtschaftetes Geld?
 
Armes Deutschland, kann man hier nur feststellen.
 
Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen