Merkel IV, die Katastrophe und Untergang Deutschlands! - QR Code Friendly


Auszug aus der Antritts-Regierungserklärung von Merkel IV:

Es ist 13:02 Uhr, als Kanzlerin Angela Merkel ihre vierte Antritts-Regierungserklärung im Bundestag beginnt. Sie erinnert an die 171-tägige zähe Regierungsbildung und wertet dies auch als Zeichen, "dass sich in Deutschland etwas verändert hat". Die Gesellschaft sei so sehr polarisiert, dass ein so banaler Satz wie "Wir schaffen das", den sie zuvor schon häufig gesagt habe, im Herbst 2015 zum Kristallisationspunkt der Debatte geworden sei, sagte Merkel. Diese Verunsicherung hätten auch die Koalitionsparteien bei der Bundestagswahl im September 2017 zu spüren bekommen.

Bemerkung aus der Bevölkerung:
Die echte deutsche Bevölkerung kann den Schmarrn von Angela Merkel schon nicht mehr hören. Der Islam gehört genau so wenig zu Deutschland wie die immer häufiger werdenden vermummten Gestalten in den Burkas. Willkommen sind Ausländer, die sich unserer Kultur, unserer Sprache, unseren Gepflogenheiten, unseren Gesetzen, wie auch unseren Arbeitsgewohnheiten unterwerfen und dies alles vollumfänglich anerkennen und respektieren.
 
Regierungschefin Angela Merkel hat sich durch ihre Regierungserklärung wiederholt darin ausgezeichnet, dass man sie eher zur "Persona non grata" erklären müsste, als zu einer Person, die Deutschland nach innen und außen vertreten sollte. Man muss es als Deutscher leider so sehen, dass die Regierung der großen Koalition mit Merkel für Deutschland den Untergang oder bestenfalls eine Katastrophe darstellt.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))