Soweit ist Deutschland schon heruntergekommen! - QR Code Friendly


Für viele gläubige Muslime hat an diesem Mittwoch der Fastenmonat Ramadan begonnen. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang wird dann auf Essen und Trinken verzichtet. Doch das soll besonders an Schulen zu Problemen führen: Nach Beobachtung des Deutschen Lehrerverbands nehmen viele muslimische Schüler das Fasten "inzwischen sehr ernst".
Dies könne an Schulen, die über eine nennenswerte Schülerschaft mit Migrationshintergrund verfügten, zu Problemen im Schulalltag führen, beklagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger gegenüber "Welt Online".
Schwierig werde es dann, wenn die religiösen Belange einzelner Schüler alle einschränkten. Dies sei etwa der Fall, wenn Eltern Druck auf die Schulleitungen ausübten, während des Fastens keine Prüfungen oder Exkursionen anzusetzen und sich deshalb die Prüfungen für alle Schüler in einem bestimmten Zeitraum massierten. "Das geht nicht", kritisierte Meidinger. --soweit heutige Meldungen!
 
Soweit ist Deutschland schon heruntergekommen, dass wir uns in unserem eigenen Land, in unserer eigenen Kultur, in unserer eigenen Lehrkultur an den Schulen von islamistischen Eltern schon diktieren lassen müssen, wie der Unterricht stattzufinden hat. Und unsere Bundespolitiker schauen zu und lassen den "muslimischen Fremdlingen" gewähren, wo es langzugehen hat. Ja noch schlimmer, die Grünengilde fordert ja ungebremst, alle hereinzulassen, sie mit unseren Geldern zu versorgen, ja keinen zurückschicken. Da werden langwierige Justiz- und Polizeimaßnahmen vor lauter Gefühlsduselei noch heraufbeschworen.  Von "Migrationswilligkeit" ist von unseren Neubürgern selten eine Spur erkennbar.
 
Unsere eigenen und verarmten Bürger dürfen eher verrecken, als dass man diesen hilft. Armes Deutschland! Aber unsere GroKo-Janer bekommen ihr sattes Geld bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag.
 
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))