Da kommt bestimmt was raus! - QR Code Friendly

Ja, da kommt bestimmt was dabei raus, wenn Frau Merkel die Dieselgeschichte zur "Chefsache" macht und allerlei Figuren ins Kanzleramt einlädt. Es stellt sich wirklich die Frage, für wen was rauskommt! Bisher wurde die Autoindustrie doch nur mit Samthandschuhen angefasst, weil das Damoklesschwert der Mitarbeiterentlassung gleich groß herausgehoben wurde. Bevor die Industrie belastet wird, verhängt man lieber Dieselfahrverbote. Dadurch zwingt man den Bürger wieder ein neues Fahrzeug zu kaufen, sichert der Autoindustrie wieder satte Gelder in die Vorstandsebenen.

Fest steht jedenfalls für mich, dass die Fahrzeuge, auch die älteren Dieselfahrzeuge, vom Kraftfahrzeug-Bundesamt zugelassen wurden. Heute will man wegen der Diesel-Hysterie am liebsten nichts mehr davon wissen. Unsere Bundes-Schauspieltruppe in Berlin würde am liebsten den kleinen Bürger mit seinem Auto zur Kasse bitten, nur um der Industrie keine Kosten aufzubürden. Bin mir sicher, dass auf Grund der anstehenden Wahlen schon längst eine Entscheidung gegen die Bürger, gegen die Fahrzeugbesitzer, gefallen wäre. Es liest sich doch wie ein Witz erster Güte, dass die Autoindustrie durch Kaufanreize neue Fahrzeuge verkaufen solle, im Gegenzug aber die "Altfahrzeuge" zurückzunehmen hätte. Was soll die Industrie dann mit all diesen Altfahrzeugen? Werden die dann in Merkels Garten abgelagert?

Wenn sich Frau Merkel für die Hardwarenachrüstung stark macht, so wäre dies löblich, aber nur dann, wenn die "Richtigen" die Kosten dafür aufbringen müssten. Die "Richtigen" wären in meinen Augen diejenigen, die die Fahrzeuge für den öffentlichen Betrieb "zugelassen" haben, nämlich die Mitarbeiter allesamt des Kraftfahrzeug-Bundesamtes! Aber soweit kommt es sicher nicht, lieber verdonnert man wieder den kleinen Bürger!
 
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))