Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Das Jahr 2018 ging in der Silvesternacht wirklich nur mit ausgemachtem Schrott auf fast allen Fernsehkan├Ąlen zu Ende. Tut mir leid, wenn ich es so sagen muss. Fest steht jedenfalls, dass ich bei heutigen Telefonaten von jedem den gleichen Eindruck ├╝ber die Fernsehprogramme zu h├Âren bekam. Hinzu kommt, dass auch l├Ąngst ├╝berf├Ąllige Kandidaten sich auf allerlei B├╝hnen zu pr├Ąsentieren versuchten. Dar├╝ber hinaus konnte man feststellen, dass wirklich keine Sendung dabei war, die h├Âherwertiger Geisteskraft waren.
Was sind das f├╝r heutige Macher in unseren ├ľffentlich Rechtlichen alleine schon? Und da jammern diese Sendeanstalten, dass ihnen der Rundfunkbeitrag zu niedrig ist. F├╝r diesen ausgemacht, meist sogar nur englischen Schmarrn, verlangen die auch noch Geld. Mich wundert ja ohnehin schon lange, dass "Bettelsendungen", wie sie in der Vorweihnachtszeit liebend gerne ausgestrahlt werden, Nachrichtensendungen und Pharmareklame nicht auch schon in englischem Kauderwelsch gesendet werden. Hier besinnt man sich offensichtlich noch der etwas ├älteren. Man will ja deren "Bestes", n├Ąmlich Spendengeld!
 
Jeder Arbeitgeber schmei├čt seine Mitarbeiter haushoch raus, wenn sie nur einen solchen Schrott abliefern!! Und so etwas nennt man "Land der Dichter und Denker"! Hieran kann man leider nur feststellen, dass seit etwa 10 Jahren die Programmgestaltung, wenn man dies ├╝berhaupt noch Programmgestaltung nennen kann, immer weiter zu nichtssagendem Bl├Âdsinnsgeschehen verkommt. Armes Deutschland, arme deutsche Kultur, kann man hier nur sagen. Die Widerw├Ąrtigste Sendung hatte das bayerische Dritte geliefert, das den Titel hatte: "Bayrisch gelacht". Es ist mehr als traurig, dass sich der Bayerische Rundfunk mit so einer Sendung eine derartige Bl├Â├če gibt. In dieser Sendung wurden die "Bayern" wirklich als idiotische Kom├Âdianten und Kasperl dargestellt, als sogenannte "Seppls" wie sie oft von unseren Nordlichtern karikiert werden.
 
Alois Sepp

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2019 by Michael Maresch



Cookies erleichtern das Bedienen der B├╝rgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen
Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech