will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
So etwas Hirnrissiges können nur unsere Politbeamten fabrizieren, die nie mit Geld haushalten müssen. Andauernd Wein saufen und sich auf Kosten von uns Bürgern durchfressen, uns aber immer von Wasser predigen. Uns einhämmern, immer mehr E-Fahrzeuge anschaffen zu sollen, obwohl die dafür notwendige elektrische Energie auch erst erzeugt und vorgehalten werden muss. Von den Grünen, der Verbotspartei, ist man ja bisher solchen Mist gewöhnt, dass aber jetzt eine ehemalige und angesehene Arbeitnehmerpartei "SPD" einen solchen realitätslosen, hirnrissigen Blödsinn ins Auge fasst, das ist der Gipfel. Nebenbei denkt von unseren Politstrategen, egal welcher Coleur, in keiner Weise an "Sparen von CO2-belasteten" Verkehrsmitteln nach. Es denkt keiner darüber nach, endlich arbeitsmäßige und ortsbereinigte Arbeitsstätten zu schaffen. Sie selbst fliegen liebend gerne mit dem Flugzeug Bonn/Berlin, Brüssel/Berlin oder sonstwo hin,  fahren liebend gerne mit ihren Dienstkarossen, anstatt zu Fuß zu gehen oder mit dem Rad zu fahren.
Allein die Luftverpestung, die unsere Politiker selbst ganzjährig fabrizieren ist schon höher als unsere normalen PKW's in Deutschland. Das will von denen keiner hören und zugeben. Wenn diese Politbande so weitermacht, sind wir in Deutschland nicht mehr weit weg von einem Bürgeraufstand. DIE BELASTUNGSGRENZE ist längst überschritten.
SPD, die 5-Prozent-Hürde ist schnell erreicht, die Politikverdrossenheit von uns Bürgern hat längst den Pegel 50 Prozent überschritten! Die ehemaligen SPD-Größen würden sich allesamt im Grabe umdrehen, wenn sie diesen Mist erleben müssten, sie würden sich für Euch heute noch schämen!
Alois Sepp
(Durchschnitt 4.5 aller 2 Bewertungen)

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen