will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech

Bild: PXHERE
Unsere Politstrategen in Brüssel kann man nur noch als traurigen EU-Debattier-Club bezeichnen. In einer Onlineumfrage der EU hat sich eine Mehrheit der Menschen von über 80 Prozent für ein Ende der Zeitumstellung ausgesprochen. Die EU-Kommission wollte die Abschaffung der Zeitumstellung 2019 umsetzen. Angeblich ging es den Mitgliedstaaten zu schnell, man brauche mehr Zeit.
 
Der Leserbriefschreiber frägt sich für was? Wo liegt hier das Problem? Vor der lästigen Zeitumstellerei lief auch alles normal, wir brauchten diesen Schmarrn nicht. Jetzt, wo in der hochtechnisierten Welt in keinem Land, in keinem Betrieb zusätzliches Personal dafür gebraucht wird, ausgerechnet hierfür braucht man Zeit! Heute macht jeder Idioten-Computer, jedes popelige Gerät die Umstellerei alleine! Für was braucht man Zeit für die Abschaffung der Zeitumstellung? Experten sagten damals voraus, dass mit Einführung der Zeitumstellung Energie eingespart wird. Ich merkte nichts davon.
 
Hieran sieht man wieder, wie unfähig der EU-Apparat ist, einfachste Probleme umzusetzen. Die Bezeichnung EU-Debattier-Club ist berechtigt in den Augen der Menschen. Die EU ist ein trauriger Haufen und kostet uns Steuerzahler nur mächtig Geld, Geld, das man wesentlich dringender in den Sozialbereichen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, brauchen würde.
 
Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen