Welche wunderlichen Geistesblitze bringt die SPD noch fertig? - QR Code Friendly

Bild: PXHERE

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will ein Verbot von Ölheizungen zum Bestandteil des geplanten Klimapakets der Bundesregierung machen.
Meinung eines ehemaligen SPD-Anhängers und Leserbriefschreibers:
Jetzt dreht auch diese SPD-Frau "Svenja Schulze" am Rad! Die gehört eigentlich besser zur Grünengilde, zur Verbotspartei. Von den Grünen erwartet man leider nichts anderes mehr als nur noch Verbote! Anders kann man es wirklich nicht mehr sagen.
Was glaubt die SPD-Mamsell, wer diese glorreiche, idiotische Spinnerei überhaupt noch bezahlen soll? Wie und womit sollen die geschätzten 20 Millionen Menschen, ihre "Ölheizungsanlagen" ersetzen. Sollen die Betroffenen alle auf Holzheizung umstellen, weil es dort in den ländlichen Gebieten doch nicht einmal überall schnelles Internet noch viel weniger entsprechende Versorgungs-Infrastruktur gibt?
 
Vor allen Dingen, wie sollen die alle die Kosten dafür aufbringen? Die Spinnerei mit staatlichen Zuschüssen ist ein Witz erster Güte. Darüber hinaus ist es so sicher, wie das Amen beim Gebet, dass die Mieten noch drastischer steigen. Da nutzt auch eine noch so gut angedachte "Mietpreis-Bremse" nichts mehr, werte Frau Schulze. Schön langsam könnte man jetzt auch eine neue Heizungsart einrichten, eine Heizungsart, in der man die inzwischen nutzlosen, verbrennungswürdigen Geistesblitze unserer Regierungs-Politiker verheizt.
 
Hinzu kommen die immer drastischeren, fast nicht zu realisierenden bürokratischen Auflagen der Behörden. Auflagen, die ebenso voll zu Lasten derer gehen, die eine Umrüstung auch finanziell überhaupt machen können. Selbst wenn der Staat Zuschüsse gewähren sollte, die eine Umrüstung finanziell erst einmal möglich machten, wer bezahlt denn die Zeche, Frau Schulze? Sie und die SPD bezahlen garantiert nichts, sondern die Betreiber selbst, sowie wir Steuerzahler allgemein. STANDORT DEUTSCHLAND wird auch Dank der SPD immer unattraktiver.
 
Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 4 Bewertungen)