Wäre eine Zwangspause bei unsrem Parlament nicht auch angebracht? - QR Code Friendly

Bild: pxhere                                                         Bundestag mit Zwangspause
 
Das britische Parlament hat vom Premierminister Boris Johnson eine Zwangspause verordnet bekommen. Auch hat er einige seiner Parlamentskollegen förmlich rausgeschmissen, damit er sein Vorhaben ohne lästige Gegner durchsetzen kann.
 
Lässt man die vielen unausgegorenen Ideen und Spinnereien aus den Reihen unserer Altparteien in Berlin Revue passieren, so wäre eine Zwangspause ebenfalls sinnvoll. Und zwar solange, bis sich unsere Bundesspitzen, die sich "Volksvertreter" nennen, besserer Einfälle bedienen. Bessere Einfälle, zu Gunsten unserer eigenen Bundesbürger. Einhergehend müsste diese Zwangspause mit Aussetzung der Diäten verbunden sein. Wir Bürger haben ein Anrecht darauf, dass eine ordentliche und qualifizierte Arbeit vollbracht wird, so wie in der freien Wirtschaft auch.
Leider ist dieser Gedankengang aber nur in den Wind geschrieben!
Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)