Einmischung in innere Angelegenheiten Deutschlands (gedruckt) - QR Code Friendly
Was sich der "Überseebruder" Donald Trump noch alles einbildet? Was geht ihm, was gehen die USA deutsche Verträge mit anderen Staaten an?

Es wäre an der Zeit, dass sich endlich die gesamten deutschen Parlamentarier drastisch zur Wehr setzen und Trump die Stirn bieten. Es wird an der Zeit, dass sich Deutschland massiv zu wirtschaftlichen und politischen Verbindungen zu Russland bekennt und sich jegliche Einmischung verbittet. Trump fürchtet nur, dass seine "Außenstelle Deutschland" auch von Russland Waren bezieht, sein erwarteter Kuchen kleiner wird.

Deutschland hat seit vielen Jahren mit dem Einsatz unserer Truppen die Kohlen mit aus dem Feuer geholt, die die USA hineingeworfen haben!

Bundespolitiker aller Coleur in Berlin zeigt endlich Kante! Deutschland darf sich ohne Weiteres für das viele Geld, das es im Rahmen internationaler Leistungen ausgibt, endlich erlauben, massiv Gegenwehr zu bieten.

Alois Sepp



Dolomiten" Nr. 294 vom 19.12.2019 Seite: 8, Titel: Der "Bruder" in
Übersee


Was sich der „Überseebruder“ Donald Trump noch alles einbildet? Was
gehen ihm, was gehen die USA deutsche Verträge mit anderen Staaten an?
Es wäre an der Zeit, dass sich endlich die gesamten deutschen Parla-
mentarier drastisch zur Wehr setzen und Trump die Stirn bieten.
Es wird
an der Zeit, dass sich Deutschland massiv zu wirtschaftlichen
und poli-
tischen Verbindungen zu Russland bekennt und sich jegliche
Einmischung
verbittet. Trump fürchtet nur, dass seine „Außenstelle
Deutschland“
auch von Russland Waren bezieht, sein erwarteter Kuchen
kleiner wird.
Deutschland hat seit vielen Jahren mit dem Einsatz
seiner Truppen die
Kohlen mit aus dem Feuer geholt, die die USA
hineingeworfen haben!
Bundespolitiker aller Couleur in Berlin zeigt
endlich Kante!
Deutschland darf sich ohne Weiteres für das viele Geld, das
es im
Rahmen internationaler Leistungen ausgibt, endlich erlauben,
massiv
Gegenwehr zu bieten.


von Alois Sepp, München (D)

Münchner Merkur Ausgabe Münchner Zeitung vom 19.12.2019 
Seite 14 / Leserbriefe
Was sich der Überseebruder Donald Trump noch alles einbildet? Was
geht ihm, was gehen die USA deutsche Verträge mit anderen Staaten
an? Es wäre an der Zeit, dass sich endlich die gesamten deutschen
Parlamentarier drastisch zur Wehr setzen und Trump die Stirn bieten.
Es wäre an der Zeit, dass sich Deutschland massiv zu wirtschaftlichen
und politischen Verbindungen zu Russland bekennt und sich jegliche
Einmischung verbittet. Trump fürchtet nur, dass seine Außenstelle
Deutschland auch von Russland Waren bezieht, sein erwarteter Kuchen
kleiner wird. Deutschland hat seit vielen Jahren mit dem Einsatz
unserer Truppen die Kohlen mit aus dem Feuer geholt, die die USA
hineingeworfen haben. Bundespolitiker aller Couleur in Berlin,
zeigt endlich Kante! Deutschland darf sich ohne Weiteres für das
viele Geld, das es im Rahmen internationaler Leistungen bezahlt,
erlauben, massiv Gegenwehr zu bieten. Alois Sepp
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 1 Bewertungen)