Erneute Zeitumstellerei mitsamt

Bild: PXHERE.COM
 
Es mag im Zeichen der Corona-Aktivitäten unserer Bundespolitiker langweilig und uninteressant erscheinen, doch das menschgemachte Virus aus China ändert nichts an der Tatsache, dass unsere politischen Schlafmützen im Land und der EU eine an sich einfache Entscheidung, nicht fertig gebracht haben. Die Abschaffung der lästigen Zeitumstellerei. Beim letzten Mal, wurde die Ausrede gebraucht, man müsse zuerst die Wirtschaftlichkeit prüfen, bevor man innerhalb der EU zu einer Einigung über Abschaffung und einheitlicher Regelung kommt. Was haben unsere Brüsseler Spitzen diesbezüglich fertig gebracht? NICHT's!
 
Es wird in der EU immer schlimmer, je mehr Mitgliedstaaten aufgenommen sind. Derzeit sind es 30 Staaten. Die EU wird immer unbeweglicher, bringt immer noch weniger fertig, trotz aller verbalen "Beteuerungen"! Traurigerweise bringt unser Monster-Parlament mit 709 Abgeordneten in Berlin noch weniger fertig.
 
Alois Sepp
 
Nachsatz: Bisher konnte mich noch niemand davon überzeugen, dass das bisher bekannte Corona-Virus jetzt erst entstanden ist. Meiner Meinung und Überzeugung nach, ist dieser neuartige Virus ein ungewollter Irrläufer, der sich in fast der ganzen Welt schon verbreitet hat. Der Arzt, der, so den damaligen Meldungen zufolge, die Machthaber in China aufklären wollte, ist angeblich an diesem Virus "gestorben"! Wer so etwas in diesem Regime glaubt, glaubt eher noch daran, dass wir bald den Mond bevölkern können.
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 7 Bewertung(en))