Die Natur schlägt zurück! - QR Code Friendly
Die Natur insgesamt schlägt zurück, sie verteidigt sich selbst auf ihre Weise. Die Natur ist jedenfalls stärker wie wir Erdenbewohner allesamt.
 
Unsere Heimat, die Erdkugel insgesamt, kann sich nicht vergrößern, sonst hätte sie sich dem unaufhörlichen Zuwachs an Menschen, zur Zeit etwa 8 Milliarden, mit Sicherheit schon angepasst. Wir Menschen können im Einzelfall den Platzbedarf in gewisser Weise verändern. Wird die Familie größer, wird eine größere Wohnung, ein größeres Haus, ein größeres Fahrzeug, eine leistungsfähigere Maschine usw., angeschafft. Im allgemeinen Fall eine vergrößerte Straße,  eine größere Nutzungsfläche erstellt. Betrifft aber immer nur den Einzelfall der Menschen. Unser Globus hingegen hat nicht die Möglichkeit.
 
Selbst auf die Gefahr hin, als "Verschwörungs-Theoretiker" zu gelten, bin ich fast der Meinung, dass die Natur selbst das Zepter in die Hand nimmt und uns derzeit auf vielen Kontinenten z.B. mit dem Corona-Geschehen insgesamt antwortet.
Selbst andere, bekanntere Personen sind öffentlich im Fernsehen der Meinung, dass die jetzige Pandemie mit ein Ausfluss dessen ist, uns Menschenmassen in Schach zu halten. Logischerweise  versuchen wir Menschen, diesem Zustand mit unseren medizinischen Mitteln entgegen zu wirken.
Da ich selbst im Dienst mit vielen älteren Menschen zu tun habe, bekam ich schon öfters in etwa die gleiche Meinung zu hören, die sinngemäß lautet: "Die Natur nimmt eine "natürliche Auslese" vor"! So die Meinung, die ich mehrfach von jeweils anderen Personen und anderen Kreisen zu hören bekam.
 
Alois Sepp
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))