Bild:pxhere

Selbst als "Verschwörungstheoretiker" bezeichnet zu werden, greife ich einige Gedanken auf, die mir anlässlich eines medizinischen Berichtes in den Kopf geschossen sind. In diesem Bericht wird ein Hygiene-Experte auf Krankenhauskeime  angesprochen, dieser hat u.A. folgende Aussage getroffen:

Frage: "Was genau sind eigentlich Krankenhauskeime"?

Er spricht lieber von Krankenhausinfektionen. "Darunter lassen sich Infektionen zusammenfassen, die im Zusammenhang mit einer medizinischen Behandlung auftreten, beispielsweise in Krankenhäusern. Diese Infektionen können durch verschiedene Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilze verursacht werden."
 
Laut diesem Bericht geht das Robert-Koch-Institut (RKI) davon aus, dass sich in Deutschland jährlich zwischen 400.000 und 600.000 Patienten mit verschiedenen Keimen infizieren. Die Zahlen der dadurch verursachten Todesfälle liegen bei 10.000 bis 20.000.
 
Werte Leser, diese Zahlen machen mich persönlich schon etwas stutzig, wenn ich die Corona-Zahlen in Bezug "Infektionen, Gesundeten wie auch der Sterbefälle" betrachte, die in den Medien tagtäglich in etwas abgewandelter Form bekanntgegeben werden. Selbstverständlich sind die Todesfallzahlen für sich genauer zu betrachten. Es macht einen Unterschied, ob die Betroffenen Personen alt, jung, vorerkrankt oder Immungeschwächt sind. Jedoch finde ich die aktuell angegebene Todesfallzahl in Deutschland von 8.783 im Vergleich zu den oben genannten Todesfallszahlen durch Krankenhausinfektionen gering. (wobei jeder einzelne Tote bedauerlich ist!)
 
Aus diesem Grunde verstehe ich persönlich als medizinischer Laie die Panikmache um den Covid-19-Virus, sowie die wirtschaftliche Zerstörung in Deutschland, wie auch Weltweit nicht mehr so ganz! Wäre froh, wenn uns das jemand in plausibler Form erklären könnte! Befürchte jedoch, dass es hier keinerlei plausible Erklärungen gibt! Desweiteren befürchte ich eher ganz andere, weltwirtschaftlichere, gesamtfinanziellere Hintergründe!
 
Alois Sepp
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 5 Bewertung(en))