Wem soll man noch glauben, bzw. was soll man noch glauben? - QR Code Friendly

Bild: pxhere

Wie mir heute berichtet wurde, war eine Urlauberin in Rhodos für eine Woche in Urlaub. Bei der Ankunft wurde bei ihr lediglich Fieber gemessen. Im Hotel, war weder Masken- oder Handschuhpflicht. Auch im Speisesaal konnte man ohne jeglicher Schutzmaske umherlaufen und seine Speisen holen und einnehmen. Auch in den Geschäften hat man kaum jemand mit Mund-/Nasenschutzmaske angetroffen!
 
Wo ist also die so extrem hochgespielte Gefährlichkeit des Corona-Virus? Soll man sich da noch wundern, wenn die angebliche 2. Coronawelle bei uns eintrifft? Eine weitere Phars ist in meinen Augen, dass viel Gezeter um die Coronatests bei der Einreise an den Flughäfen gemacht wird. Im München z.B. hat kein Schwanz danach gekräht, es wurde nirgends Fieber gemesswen oder auch sonstweilche Tests bei den Ankömmlingen vorgenommen.
 
Tut mir sehr leid, Freunde, was soll dieses wirre Hin und Her bei uns und in den gesamten Medien?
 
Alois Sepp
 
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Corona-GlaubenRoland Klose 2020-08-05 06:35
Glauben Sie nur, was Sie selber gesehen und erlebt haben. Fallen Sie nicht auf Gerüchte und Corona-Fake News herein!
# Corona-GlaubenAlois Sepp 2020-08-05 08:08
Dies sind keine Fake-News, sondern echt erlebte Fakten. Bei meiner persönlichen Urlaubsrückkehr wurden wir in absolut keiner Weise auch nur angeschaut, bzw. noch viel weniger getestet oder Fieber gemessen. Sind eigene Erfahrungen, die ich NICHT von der Hand weisen kann! Selbstverständlich werden wir durch diverse und gesteuerte "Falschmeldungen" mitunter provoziert, ein gewisses Maß an Vorsicht ist immer von Nöten.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 4 Bewertung(en))