Erfolge der Corona-Politik (gedruckt) - QR Code Friendly
Die negativen Erfolge, besser gesagt, die negativen Folgen der gesamten Coronapolitik in unserem Lande werden immer sichtbarer und spürbarer.
Nicht genug dessen, dass die Gesamtwirtschaft seit dem Beginn im Frühjahr 2020 mehr als drastisch eingebrochen ist, Firmenpleiten zu Hauf an der Tagesordnung sind, Verlust von Abertausenden an Arbeitsplätzen zu verzeichnen sind, jetzt kommen obendrauf noch die vielen privaten Insolvenzen.
Die finanziellen Einkünfte der Menschen werden durch Kurzarbeit ebenso ins hohe Minus getrieben, wie auch viele Privatinsolvenzen entstehen. Die Fixkosten der Betroffenen reduzieren sich ja nicht in dem Maße, wie die Mindereinnahmen gewachsen sind. Der normale Bürger, die normale Familie kam ja bisher ohne "CORONA" finanziell schon nur knapp über die Runden, wie soll dies jetzt weitergehen?

Was machen Sie Frau Bundeskanzlerin, um diesen Menschen zu helfen? Was macht die Bundesregierung insgesamt, auch diesen Menschen zu helfen? Das Allermindeste würde ich meinen, dass man den Menschen hier im Lande Unterstützung gewährt, indem man die Steuerlast nicht nur aussetzt, sondern erlässt, wurde dieser Zustand von uns Bürgern NICHT verursacht!

Aber dazu wird es bei unserer GroKo nicht kommen, weil man hierfür KEINERLEI Gedanken darauf verschwendet. Aber die eigenen Diäten klammheimlich und in Akkordgeschwindigkeit erhöhen, bringt man fertig!
Das Gegenteil bringen Sie mit den alltäglich mehr und größer werdenden Corona-Zahlen fertig. Sie allesamt sprechen den Menschen mit Ihrem Verhalten keinerlei Mut zu, sondern schüren nur Ängste! Dazu werden Sie von der WHO, dem RKI und sonstigen "Experten" laufend unterstützt.
 
Alois Sepp


Münchner Abendzeitung vom 26.10.2020, S. 16 / Leserforum, "Wer hilt jetzt"?
Die negativen Folgen der gesamten Coronapolitik in unserem Lande werden
immer sichtbarer und spürbarer. Nicht genug dessen, dass die Gesamtwirt-
schaft seit dem Beginn im Frühjahr 2020 mehr als drastisch
eingebrochen ist,
Firmenpleiten zu Hauf an der Tagesordnung stehen,
Verlust von Abertausen-
den an Arbeitsplätzen zu verzeichnen sind, jetzt
kommen obendrauf noch die
vielen privaten Insolvenzen. Die Fixkosten der Betroffenen reduzieren sich ja in keinem Maße so wie

die Mindereinnahmen. Der normale Bürger, die normale Familie kam ja
bisher ohne Corona finanziell schon nur knapp über die Runden, wie soll
dies jetzt weitergehen? Was macht die Bundesregierung insgesamt, auch
diesen Menschen zu helfen? Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 5 Bewertung(en))