Die Infektionszahlen in aller Munde! - QR Code Friendly
Die Infektionszahlen bezüglich des Corona-Virus sind in aller Munde. Ich habe fast das Empfinden, dass aus bestimmten Ecken gerne und absichtlich mit steigenden Infektionszahlen operiert und berichtet wird.
 
Was man aber noch von KEINER Seite vernommen hat, ist das Verhalten der Tests, wenn man a) infiziert und krank war, b) infiziert war oder ist, es aber nicht festgestellt wurde, der Betroffene keinerlei Symptome hat oder hatte!
 
Ich stelle mir jetzt mal vor, ich bin oder war infiziert, ohne jeglicher Symptome, habe also keinerlei Ahnung und Beschwerden, muss mich jetzt einem Zwangstest vor einer Flugreise oder Einreise irgendwo unterziehen. Was zeigt der Test an? Bin ich für Andere jetzt eine gefährdende Person oder nicht? Werde ich zurückgeschickt und muss daher in Quarantäne, obwohl mir bis zu diesem Zeitpunkt nichts fehlte?
 
Wie wirken sich in diesen Fällen die Testergebnisse aus, fällt man dann unter die Kategorie "Infiziert" oder nicht? Auch dies könnte die Fallzahlen ungerechterweise verfälschen, meine ich. Kann uns jemand hierüber fachkompetent aufklären? Das wäre für uns Leser der Bürgerredaktion sicherlich interessant!
 
Alois Sepp
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.7 bei 3 Bewertung(en))