Das RKI, Helfer von Merkel & Co - QR Code Friendly
Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet 14.419 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden. Das sind laut Angaben knapp 1000 Fälle weniger als vor einer Woche. Mit der laufenden Verkündung der Infektionszahlen ist das RKI als Sprachrohr der "Corona-Regierung" unweigerlich ein Helfer von Merkel & Co!
Die drastischen, jedoch nicht mehr nachvollziehbaren, uneinheitlichen Corona-Auflagen, müssen ja in den Augen unserer Kanzlerin untermauert werden. Es müssen Alibi-Handlungen für den Niedergang der gesamten Wirtschaft in Deutschland bestätigt werden. Wenn es schon das "VOLK" nicht mehr kann, so muss die Unterstützung anderweitig geschaffen werden.
Es wird von verschiedenen Befürwortern der Pandemischen Auflagen ausgesagt: "Es werden nur die Starken überleben!" Somit ist es erklärlich, dass die seitens der Regierung zugesagten Unterstützungsgelder, erst im Dezember oder gar Januar erst zu fließen beginnen. Die kleinen Gewerbetreibenden, die in Summe jedoch die meisten Arbeitsplätze zur Verfügung stellten, sind die Dummen, sind die Geschädigten mitsamt der Mitarbeiter.
 
Alois Sepp
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 4 Bewertung(en))