Endlich einer, der Klartext redet! - QR Code Friendly
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) mahnt vor dem anstehenden Corona-Gipfel von Bund und Ländern  "ausgewogene Entscheidungen" an. Er weist darauf hin, dass es schier unmöglich ist, per Gesetz jeden Corona-Todesfall zu verhindern.

Meine Meinung:
Ein wahres Wort von Herrn Schäuble. Es muss von der Politik dringender und sorgsamer abgewogen werden, inwieweit man die weiteren Schäden der Wirtschaft durch die Aussperrung und Schließung so künstlich verlängern soll. Es hat sich doch in wochenlanger, ja monatelanger Erfahrung herausgestellt, dass trotz großflächiger Niederschlagung der Wirtschaft, der gesellschaftlichen Aussperrungen und Reglementierungen, die CORONA-Infektionszahlen unaufhörlich weiter in die Höhe geschossen sind.
Also muss es andere Ursachen dafür geben, die bisher weder die Medizin noch die Politik erkannt haben. Vor dieser Tatsache darf man die Augen nicht verschließen, nicht weiterhin blind über das Ziel hinausschießen.
 
Alois Sepp

Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.7 bei 3 Bewertung(en))