Drucken
Zugriffe: 278
In den Medien ist heute zu lesen:
Die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 darf ab sofort weitergebaut werden. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) gab am Freitag grünes Licht.

Was haben wir für Schlappschwänze in Berlin, die sich selbst als Bundesregierung bezeichnen?

Was geht es die USA an, mit wem Deutschland politische und wirtschaftliche Verbindungen aufnimmt oder unterhält. Das was die USA als angeblicher "Weltpolizist" landesintern betreibt, geht auch die Bundesregierung nichts an.

So etwas würden die USA sofort als "Einmischung" in innere Angelegenheiten bezeichnen. Solche Aussprüche erlebten wir in der letzten Zeit sehr oft von anderen Staaten. Nur Deutschland, unsere Kanzlerin, unsere Regierungsabgeordneten finden dazu keine Worte. Im Gegenteil, es wird den USA wie auch anderen Staaten gegenüber nur gekuscht, man lässt sich alles widerspruchslos gefallen.

Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
top