Für was die Corona-Pandemie noch alles gut ist! - QR Code Friendly
Wenn ich auf Seite 1 der heutigen Tageszeitung lese, "Schweigegebot in Bus und Bahn" kann man sich jetzt mehrfachen Hintergrund vorstellen. Zum einen, soll man künftig in den öffentlichen Verkehrsmittel den Mund halten, natürlich unter Vorwand von Corona-Aerosolen. Was ja derzeit mit den FFP2-Masken Blödsinn ist, es sei denn, dass die Unverbesserlichen wegen der Quatscherei die Maske abnehmen.

Zum anderen, dass der bereits überbordende Blödsinn der Gespräche, sowie die abnormale Lautstärke in den Fahrzeugen eingedämmt wird. Leider ist es ein gewisser Zwang einer solchen Handlung, weil sich die immer größer werdende Minderheit, um ihre Umgebung einen Pfifferling kümmern, einen solch belanglosen Quatsch durch die Gegend jagen, der ohnehin für andere Mitreisende belanglos ist. Bei manchen frägt man sich sowieso, warum er telefoniert, müsste der Andere wegen der Lautstärke auch so hören.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.5 bei 2 Bewertung(en))