Schon wieder die Grünen! - QR Code Friendly
Schon wieder die Grünen in München!
Es ist nicht mehr zu fassen, die Grünen in Münchens Rathaus drehen schon wieder gewaltig am Rad. Man darf fragen, was die Kerle überhaupt noch im Hirn haben?
Es stellt sich immer mehr heraus, dass die Grünen nur noch Autohasser sind mehr nicht. Wer bezahlt in München denn massive Steuern? Wer bezahlt Straßengebühren? Wer bezahlt die ganzen Groschengräber?
Es sind nicht die Grünen als Fußgänger oder Radler, die die Mammutgelder in München aufbringen. Sie stellen nur Forderungen, bringen nicht fertig das Leben in der Stadt lebenswerter zu machen. Die Grünen und ihre Politik vertreiben die restlichen Münchner auch noch  in die Außenbezirke, schimpfen dann hinterher auf die Pendler, die in die Stadt zur Arbeit kommen. Hoffentlich bleibt die SPD und Oberbürgermeister Reiter stark genug, diesen hirnrissigen Vorhaben zu trotzen. Hinzu kommt, dass durch die Grünenpolitik schon viele Geschäfte verwaist und für die Kunden nicht mehr erreichbar sind.
 
Hat Corona schon viel, sehr viel Leben und geschäftliches Überleben, sowie viele Arbeitsplätze zunichte gemacht, den Rest schaffen die Grünen.
 
Alois Sepp
 
Nachsatz:
Bin mir sicher, dass die am liebsten heute noch mit der Kerze Licht machen wollten. Bin mir aber noch sicherer, dass ausgerechnet die ÖKO-Partei-ler nicht auf Handy und sonstigem, technischen Schnick-Schnack, noch viel weniger auf den Flugverkehr verzichten würden. Was interessiert die Grünen der Umweltschutz, wenn sie durch die Gegend fliegen können?
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.9 bei 7 Bewertung(en))