Frau Merkel, wird hier nicht gewaltig übertrieben? - QR Code Friendly
Ach, Frau Merkel, wird hier nicht etwas zu dick aufgetragen mit den Zahlen des RKI, mit den Ansichten und Forderungen von Ihnen, mit den Äusserungen von Herrn Spahn oder Braun?
Pandemie und Krankheitswellen soll und darf man nicht unterschätzen. Man darf aber auch nicht so übertreiben wie es auf allen Kanälen stattfindet.
Angesichts der immer schneller steigenden Infektionszahlen sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am späten Sonntagabend, sie verlange strengere Ausgangssperren und Kontaktregeln.
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte, das Land brauche „eigentlich noch mal zehn, 14 Tage mindestens richtiges Runterfahren unserer Kontakte, unserer Mobilität“. Die Familien im großen Kreis zu treffen, „geht halt dieses Jahr noch nicht“.
Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) sagte, er erwarte eine Entspannung der Lage frühestens im Mai. Reisen sei erst im August wieder realistisch.
 
Alles recht und schön. Wird hier aber nicht steigend mit wachsender Begeisterung übertrieben? Wenn das RKI 17.100 Neuinfektionen verkündet, warum verkündet man nicht im gleichen Atemzug die zu Grunde liegenden Schnell-Test-Zahlen. Wenn man durch Verordnungen und Erlasse zunehmend immer mehr Tests durchführt, kommt man auf eine entsprechende Anzahl positiver Ergebnisse.
Wenn 17.100 Neuinfektionen gemeldet werden, sollte man fairerweise die Zahl der Negativ-Tests auch dazu sagen. Vermutlich will man dies aber gar nicht, wäre ja keine Rechtfertigung der Verordnungen mehr gegeben.
 
Herr Spahn, wie weit sollen wir noch runterfahren, die "Mobilität" einschränken? Weiter runter wie nicht treffen, nirgens hingehen, nirgens hinfahren, nur noch mit der Gesichtsmaske auch in der Öffentlichkeit rumtanzen geht leider nicht. Dieses Verhalten praktiziert schon seit Wochen und Monaten ein Großteil der Bürger dieses Landes. Sehen Sie den Zahlen einmal richtig ins Auge, stellen Sie die Zahlen einmal im RICHTIGEN Verhältnis zueinander dar, dann braucht das dunkelste "Schwarz" nicht immer noch schwärzer dargestellt zu werden!
 
Leider fügte Helge Braun seiner Aussage die Jahreszahl nicht hinzu, welchen "August" er wirklich meint. Geht es mit dem Impfmechanismus so weiter wie bisher, so dürfen Alle mit dem Wort "Corona" noch länger beschäftigt sein!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.7 bei 3 Bewertung(en))