Wem nutzt der ganze Klamauk? - QR Code Friendly
Auf 120 Seiten beschreiben Wissenschaftler im Auftrag der WHO ihre Suche nach dem Ursprung des Coronavirus in Wuhan. Fündig wurden sie nicht. Die USA betrachten den Bericht mit Skepsis und der WHO-Chef macht China Vorwürfe. So ist heute auszugsweise der Presse zu entnehmen.
 
Meine persönliche Frage lautet:
Wem nutzt der ganze Klamauk um die "Herkunft von Corona"?

Da will man heute noch, China und Wuhan die Schuld an Covid 19 zuschreiben. Man tut so, als wäre das inzwischen weltweite Debakel dort entstanden. Es mag durchaus berechtigt sein. Ich frage mich aber dennoch, "was wäre geschehen wenn es irgendwo oder irgendwie anders dahergekommen wäre?"
 
Es nutzt meines Erachtens niemandem mehr, wenn man weiß, wo es herkam! Schuldzuweisungen sind wirtschaftspolitisch mit den heutigen Verknüpfungen ohnehin nicht sinnvoll.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.7 bei 3 Bewertung(en))