Schwachsinn hoch drei, typisch
Warum einfach, wenn man es im Zeitalter des angeblich, technischen Fortschritts kompliziert auch machen kann? Es wird, wie in den letzten Jahrzehnten in Deutschland erkennbar, alles mit Überbürokratie und übertriebener Gründlichkeit geregelt. Wobei die Gründlichkeit oft zu wünschen übrig lässt!
 
Seit vielen Jahren gibt es die Versichertenkarte der Krankenkassen. Auf dem Chip dieser Karten ist allerlei vermerkt, bzw. gespeichert. Warum kann man nicht ganz einfach ohne sonstiger APPs, Smartphones oder überflüssigem Papierkram, alle Daten des vorhandenen gelben Impfpasses auch dorthin übertragen? Es wäre dabei völlig egal, ob nur eine Corona-Impfung oder jegliche andere Impfung darauf vermerkt wird. Es wird von unseren Bürokraten und Politikern immer nur komplizierter gemacht, unnütze Millionen an Steuergelder hinausgeschmissen, anstatt bereits vorhandene, einfache Lösungen zu erweitern.
 
Die Staatsbürokratie, der Verwaltungs- und Überwachungsaufwand wird finanziell nur noch in die Höhe getrieben.
Es gibt darüber hinaus den Bundespersonalausweis und/oder Reisepass. Da diese Papiere "angeblich" fälschungssicher sind, wären die Impfdaten auch bei diesen Dokumenten gut aufgehoben. Aber soweit denken unsere Polititstrategen nicht. Es ist ja nur Steuergeld das man verbrennt, es ist ja nur Geld und Belastung der Menschen unseres Landes!
 
Alois Sepp
 
Münchner Merkur Ausgabe Münchner Zeitung vom 16.06.2021 / Leserbriefe "Es geht auch einfacher"

Schwachsinn hoch 3, typisch deutsch! Warum einfach, wenn man es im Zeit-
alter des angeblich technischen Fortschritts auch kompliziert machen kann?
Es wird, wie in den letzten Jahrzehnten in Deutschland
erkennbar, alles mit
Überbürokratie und übertriebener Gründlichkeit
geregelt. Seit vielen Jahren gibt es die Versichertenkarte der Krankenkassen. Auf dem
Chip dieser Karten ist allerlei vermerkt bzw. gespeichert.
Warum kann man
nicht ganz einfach ohne sonstige Apps, Smartphones
oder überflüssigen Pa-
pierkram, alle Daten des vorhandenen gelben
Impfpasses auch dorthin über-
tragen? Es wäre dabei völlig egal, ob nur
eine Corona-Impfung oder jegliche
andere Impfung darauf vermerkt wird.
Es wird von unseren Bürokraten und Po-
litikern immer nur komplizierter
gemacht, unnütze Millionen an Steuergeldern
hinausgeschmissen, anstatt
bereits vorhandene, einfache Lösungen zu erwei-
tern. Die Staatsbüro
kratie, der Verwaltungs- und Überwachungsaufwand wird
finanziell nur
noch in die Höhe getrieben. Es gibt darüber hinaus den Bundespersonalausweis und/oder Reisepass.
Da diese Papiere angeblich fälschungssicher sind, wären die Impfdaten
auch bei diesen Dokumenten gut aufgehoben. Aber so weit denken unsere Politikstrategen nicht. Es ist ja nur Steuergeld, das
man verbrennt, es ist ja nur Geld und Belastung der
Menschen unseres Landes! Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.9 bei 7 Bewertung(en))