Armes Deutschland, nur noch Irrsinn! - QR Code Friendly
Jetzt sind wir schon soweit, dass die Airlines ihre Begrüßungsformeln in den Flugzeugen gemäß "Genderisierung" abändern.

Die neue Begrüßungsformel laut heutiger Meldung:
„Guten Tag“ oder „Herzlich willkommen an Bord“: Die Lufthansa setzt künftig auf solche Formulierungen als Begrüßungsformel auf ihren Flügen. Die Ansprache „Sehr geehrte Damen und Herren“ soll damit wegfallen. Hintergrund ist, dass die Crews ihre Gäste mit geschlechtsneutralen Ausdrücken willkommen heißen sollen.

Meinung des Artikelschreibers:
Deutschlands Genderwahn kennt keine Grenzen mehr, nur noch Verblendete wie es scheint. Was ist aus der schönen deutschen Sprache geworden? Da zwängen sich Minderheiten immer mehr in den Vordergrund und bevormunden viele Millionen von Bürgern unseres Landes. Unsere eigene Sprache wird stückweise abgeschafft! Mir fehlen hierzu die Worte. Fehlt nur noch, dass es getrennte Flugreisen für Homopaare, Bisexuelle, Emanzen, Transvestiten, Lesben usw. gibt. Nach derzeitigem Trend wäre dies nur eine logische Konsequenz. Unsere Politik schaut tatenlos zu, weil es dort schon zu viele dieser Art von Sonderlingen gibt.
 
Alois Sepp
 
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 6 Bewertung(en))