Es sind wie immer:
Immer, wenn etwas schief läuft in unserem Land, egal ob politisch oder wirtschaftlich, es sind IMMER Andere schuld an der Misere.
Das zeigt sich jetzt wieder eindeutig bei dem Geplänkel mit den Helfern und Unterstützern der Bundeswehr in Afghanistan, den angeblichen Ortskräften.
 
Unser Bundesaußenminister, Heiko Maas (SPD) schiebt die Schuld für dieses Versagen auf politischer Ebene jetzt auf den Bundesnachrichtendienst (BND). Außenminister Heiko Maas (SPD) meinte, der BND habe „eine falsche Lageeinschätzung vorgenommen“. Entscheidungen des Außenministeriums, die darauf aufbauten, seien deswegen auch „im Ergebnis falsch“ gewesen.
 
Ja, Herr Maas, so einfach kann man sichs auf der Politbühne in Berlin immer machen, die Schuld auf andere abzuwälzen. Sie sind hierfür wieder einmal ein leuchtendes Beispiel!
 
Alois Sepp
 
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 6 Bewertung(en))