Und das schreiben Schweizer !!!! - QR Code Friendly
Einer Meldung nach, die ich heute erhalten habe, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung" über die Grünenchefin, Annalena Baerbock und Deutschland folgendes:
 
"Frau Baerbock ist in ihrem Persönlichkeitstyp das Produkt der westdeutschen Wohlstandsverwahrlosung. Sie lebt mit ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten in einer "Blase" von Gesinnung, in der es keine realen Probleme wie Armut, Leistungsdruck, Arbeit bis zur Erschöpfung und mehr gibt. Das Geld kommt in der Regel leistungslos vom Staat, der Strom aus der Steckdose und die Milch aus dem Supermarkt. Frau Baerbock ist das Produkt der "spätrömischen Dekadenz", wie schon Westerwelle es prognostizierte. Die Bürger in der ehemaligen DDR sind anders sozialisiert und immun gegen diesen Typ von "Besserwessie". Dies zeigen die mageren Ergebnisse der Grünen dort. Den Westdeutschen fehlt bis auf Ausnahmen dieser Erfahrungshintergrund. Sie sind häufiger blind gegenüber autokratischen Systemen, haben weniger gesunden Menschenverstand und strotzen vor moralischer Überlegenheit. Sie werden ihre Lektion noch lernen....." --Dies schreiben unsere Schweizer Nachbarn über Deutschland!--
 
Ohne jetzt genau darüber nachzuforschen und ohne politische Hetze betreiben zu wollen, ein großes Stück Wahrheit kann man darin sehr wohl entdecken. Hoffentlich bleibt uns Deutschen nach der im kommenden Monat stattfindenden Bundestagswahl, eine traurige Lektion erspart!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 6 Bewertung(en))