Der Katzenjammer ist groß! - QR Code Friendly
Jetzt, nachdem sich die Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 immer klarer abzeichnen, ist das Wundenlecken und der Katzenjammer mal wieder enorm. Die bayerische CSU sieht natürlich im schlechten Ergebnis wieder in die Glaskugel und macht den Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, als Buhmann mit verantwortlich. Alles andere ist schuld an dem Wahldebakel. Zuerst lauthals und unüberhörbar die AfD, jetzt auch noch der bayerische Vize, nämlich Hubert Aiwanger.

Es wurde nur Parteibuch-Politik betrieben. Weder auf Bundes- oder Landesebene eine echte Demokratie an den Tag gelegt, noch viel weniger praktiziert. Der Wähler hat die Machenschaften und Unregelmäßigkeiten erkannt und zumindest einmal die gelbe Karte gezeigt.
 
Herr Söder, kann es nicht sein, dass die "alternativlose" Politik der CSU, sowie die diversen Machenschaften mit der Corona-Politik bis hin zu Maskenaffären, oder die tölpelhafte PKW-Maut usw., ein massiver Grund sind? Kann es nicht auch sein, dass das gesamte Verhalten auf Bundesebene einen so negativen Beitrag dazu geleistet hat? Herr Söder, da sollten Sie sich, wie auch Ihre Parteifreunde einmal ernsthaft darüber Gedanken machen. Hier sollten Sie Alle in der CSU Gewissenserforschung betreiben, bevor aus Ihrer Richtung immer wieder Giftpfeile auf Andere abgeschossen werden! Ferner müsste man das Verhältnis zu den Freien Wählern einmal ansehen. Der etwas eigenwillige Niederbayer, Hubert Aiwanger hat eben etwas andere Gedankengänge zu Politik, was natürlich Ministerpräsident Markus Söder gar nicht gefällt!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 5 Bewertung(en))