Lieferengpässe auf beiter Front! - QR Code Friendly
Konzerne und Großindustrie jammern jetzt immer lauter und heftiger, dass die Lieferengpässe bei den Materialien über Gebühr spürbar sind. Das ist jetzt die Kehrseite der Medaille, die sich Konzerne und Großindustrie selbst geschaffen haben. Fast jeder Konzern und Großbetrieb hat ihre eigenen Standortherstellungen in Deutschland aus Gewinnsuchtgründen ins ferne Ausland verlegt. Ließ ihre Produkte zu Dumpingpreisen und in fast skrupelloser Beschäftigung der Menschen in Fernost herstellen.
Wäre ja irgendwie noch verständlich, wenn wir hiesigen Konsumenten der reimportierten Waren, preislich etwas bemerkt hätten. Die Preise blieben für uns Konsumenten nach wie vor auf hohem Niveau, die Gewinnmarchen wurden von den Konzernen und ihrer Chefs mit politischer Unterstützung eingesackt.
 
Jetzt bekommen genau diese Herrschaften zu spüren, dass die Fernosthersteller die von uns dringend benötigten Waren, die Lieferketten unterbrochen haben. Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt. Ich vermute mal, dass dies zum guten Teil so gewollt und gesteuert ist, um bei uns die Preise noch weiter in den Himmel schießen zu lassen. Jeder glaubt natürlich, dass "Corona" daran die Schuld trägt, man die Preisanhebungen wesentlich problemloser durchsetzen kann.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 4 Bewertung(en))