Der politische Neid auf die Rentner in Deutschland! - QR Code Friendly
Es ist beschämend, dass ausgerechnet die gut situierten Politikerinnen und Politiker des Bundestags, bis hin zu den selbsternannten Experten, sich darüber aufregen, weil die Rentner 2022 nach bisherigen Angaben 5,2 Prozent mehr bekommen sollen. Das finden viele ungerecht, wie etwa der Wirtschaftsrat der CDU. Er spricht von einer „grotesken“ Asymmetrie zulasten der Berufstätigen. 

Doch für allzu große Aufregung besteht meiner Meinung nach kein Anlass, da die Einkommen der Rentner nicht in den Himmel wachsen. Die bisherigen und die kommenden Zuwächse bei den Renten wurden und werden durch die Inflation aufgefressen. Es trifft Rentnerhaushalte, die überdurchschnittlich viel Geld für Heizung und Lebensmittel ausgeben müssen. Außerdem holt sich der Staat einen Teil der höheren Renten über die Steuern wieder zurück. Hinzu kommt, dass unter Vorwand der Corona-Bewältigung die Preise überall, vor allen Dingen in der Lebensmittelversorgung bereits explodiert sind!
 
Was soll also das ganze Geschrei, in das sich auch die Arbeitgeber neuerdings mit einmischen?
 
Alois Sepp
 
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 4 Bewertung(en))