So können
Ich lasse mir nachstehenden Text mal so im Kopf wirken:
 
"Die Preise für Benzin und Diesel sind in den vergangenen Monaten auf Rekordwerte gestiegen. Doch laut dem Chef des Umweltbundesamts reicht das noch nicht aus. Er fordert eine weitere Erhöhung des CO2-Preises und dafür eine deutliche Entlastung der Verbraucher an anderer Stelle. Das Umweltbundesamt hat sich für einschneidende Maßnahmen ausgesprochen, damit die Klimaziele im Verkehrsbereich erreicht werden können: höhere Spritpreise, Abschaffung der Pendlerpauschale, massiver Ausbau von Bussen und Bahnen, Tempolimit, Pkw-Maut. Der CO2-Preis sollte demnach ab 2022 mindestens verdoppelt werden."
 
So saudumm können nur gut bezahlte Beamte des Umweltbundesamtes daherreden. Genau diejenigen, die mit Dienstkarrossen auf Kosten der Steuerzahler durch die Gegend kutschieren, oder häufig aus "dienstlichen" Gründen mit dem Flieger durch die Gegend zischen, reden so daher.
 
Wo wären die Pendler, die aus dienstlichen Gründen in die Stadt fahren müssen um den Broterwerb für die Familie zu erschuften, wenn es nicht das unabhängige Auto gäbe? Wie miserabel wären die Rettungsdienste, Helfer mit ihren Traktoren und sonstigem Großgerät jetzt bei den jüngsten Überschwemmungskatastrophen drangewesen? Mit Elektrofahrzeugen unmöglich!
Was nutzt beispielsweise ein Elektrofahrzeug das keinerlei Sicherheit bietet, wenn die Infrastruktur gänzlich fehlt? Was nutzt das Elektrofahrzeug, wenn es keine oder viel zu wenige "elektrische Tankstellen" gibt? Was nutzt ein Elektrofahrzeug, wenn man beim elektrischen "Auftanken" ungewollte Zwangspausen absolvieren muss? Die Pendler, wie auch viele andere Mitbürger wurden aus Kostengründen aus der Stadt gejagt, werden dann immer wieder verteufelt, weil sie in die Stadt fahren!
 
An solche Situationen denken die großmäuligen Befürworter des Klimaschutzes, die hohen Beamten des Umweltamtes nicht. Klimaschutz sollte selbstverständlich sein und aktiv betrieben werden. Leider ist aber Deutschland selbst nicht in der Lage, das Klima und die gesamten Klimasünden auf unserem Planeten zu retten. Wer diesen Irrglauben besitzt, ist nicht von dieser Welt!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.9 bei 7 Bewertung(en))