An was mag das wohl liegen? - QR Code Friendly
Der Handel meldet für den 2. Advent ein Minus von 40 Prozent. In München soll der Einbruch laut dem Verband Citypartner sogar 50 Prozent betragen haben.
 
Es sind wesentlich weniger Kunden gekommen als an einem normalen 2. Adventsamstag. An was mag das wohl liegen, werte Geschäftsleute? Mit Sicherheit liegt die Hauptursache nicht beim kaufwilligen Kunden. Es sind die immer widersprüchlicheren Corona-Regeln, die kein Mensch mehr zu verstehen vermag. Es ist das ewige Gekasperle mit "Geimpften und Ungeimpften". Kommt jetzt noch hinzu, dass es schon eine Vielzahl derer gibt, die bereits den 3. Pieks haben. Trotzdem müssen auch die Geimpften, wie Genesenen bei allerlei Tätigkeiten im täglichen Leben einen Test nachweisen.
Das Oberschlimme dabei ist, dass man nach noch so intensivem Suchen niemanden findet, der einem den Test abnehmen und bestätigen kann. Somit bleiben sehr viele Kunden lieber Zuhause als nutzlos in der Gegebd herumzurennen, um einen Test aufzutreiben. Es ist das sinnlose, politische Ergebnis.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

An was mag das wohl liegen?
Durchschnitt 4.8 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv