Hamsterkäufe! Wer kurbelt diese an? - QR Code Friendly
Sie sind noch nicht in Vergessenheit geraten, die Hamsterkäufe wegen "CORONA"!
Wer verdient denn da dran an der gesamten Angstmacherei auf allen Kanälen und Ebenen? Wer fördert denn die Hamsterkäufe? Es sind die Medien allgemein. Man will sich wichtig und interessant machen, man will nur Auflagenzahlen haben.
Egal um was es sich in unserem Lande dreht, jegliche Nachrichten, im Moment der Ukrainekrieg, werden herangezogen, dass eine Hungersnot bevor steht, dass die Preise in die Höhe purzeln, dass die Regale bald leer sind!
Es wird durch die angeblich gut gemeinte Information ein Feindbild erzeugt, die Menschen werden förmlich in die Läden getrieben um zu hamstern.
 
Wir werden laufend in unterschiedlichster Weise ermuntert, sich "Vorräte" anzulegen.
Dabei wird immer kräftig hingewiesen, dass die Preise steigen. Kaum sind irgendwelche Nachrichten ausgeplaudert, sind die Preise von den Handelsketten und Konzernen auch schon angehoben. Jede einzelne Nachricht wird sogleich benutzt, die Preise anzuheben. Durch die laufende, negative, angstmachende Berichterstattung fällt es nicht so auf, wenn man die Preise erhöht. Ganz mächtig werden die Preiserhöhungen durch die rapide gestiegenen Energiekosten begründet.

Ist leider Realität, alleine schon die Spritpreisanhebungen. Ist aber unverständlich, dass ganz schnell die Preise angehoben sind, obwohl der "Engpass" sich noch gar nicht auswirken konnte. Wenn aber, so wie es derzeit beim Rohöl Tatsache ist, die Einkaufspreise drastisch gefallen sind, die Preise für den Sprit wurden nirgens gesenkt.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Hamsterkäufe! Wer kurbelt diese an?
Durchschnitt 4.8 von 5 bei 5 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv