Ach, Herr Lauterbach, Sie sollten mal besser und realer darstellen! - QR Code Friendly
Unser Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), wie auch alle anderen Spezialisten und Schwarzmaler, sollten einmal das Rechnen anfangen. Es leuchtet selbst für dem im Rechnen Unbegatesten ein, dass mit dem Zahlengeplänkel nichts stimmig ist. Hotspot, Inzidenzen usw. hin und her, alles nur ein gewolltes Zahlenspiel? Maske rauf, Maske runter, auch nur ein Gewinnspiel? Gewinnspiel für die Hersteller. Der Zahlen Wirr-War in Verbindung mit CORONA ebenfalls  ein Gewinnspiel. Sowohl die Pharma-Lobby wie auch die Maskenhersteller verdienen sich dusslig und dämlig. Laut Meldung hat dem Mainzer Pharmaunternehmen Biontech im vergangenen Jahr einen zweistelligen Milliardengewinn beschert. Wie das Unternehmen Meldung mitteilte, wurden 2021 2,6 Milliarden Dosen des Impfstoffs ausgeliefert.
 
Alleine das Geplänkel mit den Testungen ist eine Phars. Wenn es bundesweit, wie es anfangs der Pandemie war, nur schätzungsweise 50 Tausend Testungen gegeben hat, jetzt aber millionenfach gestestet wird, müssen sich zwangsläufig höhere Zahlen ergeben. Dass aber bei vielen angeblichen, positiven Tests, eine Unmenge falscher Ergebnisse dabei waren, wird nirgendwo hervorgehoben. Die negativen Tests werden ganz bewusst sehr hoch gehoben, nur dass das Geschäft auf allen Ebenen weiterhin floriert. Dass es ebenso eine große Anzahl Menschen gibt, die möglicherweise das Corona-Virus in sich haben, jedoch selbst gar nichts verspüren oder merken, wird auch nicht kommuniziert. Was also soll die gesamte "Zahlenspielerei"?
Herr Lauterbach will nun eine 4. Impfung für die über 60-jährigen durchsetzen. Das Damoklesschwert wird immer schwärzer und höher angehoben. Die Älteren in den Heimen, Einrichtungen, sonstigen Sozialbereichen werden wiederholt und verstärkt weggesperrt, wenn der Besuchende KEINE 4. Impfung nachweisen kann.
Ketzerische Frage: "Herr Lauterbach, sind Sie inzwischen Teilhaber der Pharma-Lobby?"
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.8 bei 5 Bewertung(en))