Angst vor 3. Weltkrieg! - QR Code Friendly
Ukraine-Krieg, wie auch Putin hin oder her. Gedankengänge an den möglichen Beginn eines 3. Weltkrieges sind nicht mehr abwegig.
 
Es ist zu befürchten, daß durch Deutschlands laufendes Nachgeben nach Selenskys FORDERUNGEN nach schweren Waffen oder Waffenlieferungen insgesamt, (was maßt der sich an >Forderungen < zu stellen, statt Bitten), daß dies Putin durchaus als deutschen Kriegseintritt umdeuten könnte. Der Kriegsherr Putin könnte die EU insgesamt natürlich auch mit einbeziehen!
 
Der dritte Weltkrieg wäre geboren. Schlimmer und blöder könnte sich Deutschland wie auch die EU insgesamt nicht noch tiefer rein manövrieren. Es wird nirgends nach Selenskys vielen Möglichkeiten die zu einer Kriegsbeendigung beitragen würden zu fragen, Neutralität, eindeutige Absage an eine Osterweiterung der EU usw.. Selensky läßt lieber in seinem "Führerwahn" und Selbstherrlichkeit Land und Leute zerstören und sterben.
 
Deutschland sollte ernsthaft einen solchen Gedankengang bei allen Handlungen mit und um Selensky mit einbeziehen. Deutschland sollte aus seiner unrühmlichen Geschichte dringend die Lehren ziehen bevor es zu spät ist.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# MolluskenDieter Heußner 2022-04-11 23:14
Weichtiere, auch Mollusken genannt, sind laut Wikipedia ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm. Viele von ihnen bewegen sich kriechend vorwärts und sondern Schleim ab.

Ein Schelm, wer bei diesen Zeilen an Politiker (m/w) denkt.

Die "öffentliche" Meinung (von wem wird sie gemacht?) definiert, was gut und böse ist. Es gibt seit den 1980er Jahren dank "frommer" US-Christen den Begriff "Reich des Guten" und als duales Gegenstück das "Reich des Bösen".

Dem Zeitgeist widerstehen, sich mit ihm auseinander setzen, ihn entlarven, können zweibeinige Weichtiere nicht. Die meisten sind an das Parteiprogramm gebunden.

Welchen Scheißsturm (neudeutsch: shitstorm) würde Annalena auslösen, wenn sie plötzlich Realpolitik betriebe, z.B. dem Schauspieler Selenskyj die Schnauze polieren würde. Baerböckchen wäre sofort "weg vom Fenster". Die Angst vor Verlust von Macht, Futtertrog usw. verbietet jedwede vernünftige politische Entscheidung.

Ein Mittel gibt es (besser Konjunktiv: gäbe es): der deutsche Michel wählt die Weichtiere ab. Am besten für immer. Ob wir das noch erleben?

Die Wahrscheinlichkeit eines 3. Weltkriegs ist erheblich gestiegen. Schon George Orwell beschrieb ihn und die sog. Fake News in seinem Buch "1984". Das "Ministerium der Wahrheit" macht Überstunden.
# MolluskenAlois Sepp 2022-04-12 07:49
Wie sollte der deutsche Michl die Weichtiere abwählen? Zuerst müsste er seinen Allerwertesten mal in die Höhe bringen und an die Wahlurne gehen. Solange es dem deutschen Michl noch zu gut geht, geht er lieber zum Stammtisch, reißt hinterher das Maul auf und beschwert sich.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Angst vor 3. Weltkrieg!
Durchschnitt 5 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv