Man muß kein Hochschulabgänger sein! - QR Code Friendly
Im allgemeinen ist derzeit bei Preiserhöhungen nur noch eine Variante erkennbar, nämlich der Ukraine-Krieg. Egal, um welchen Preis eines Artikels es sich dreht, es wird dem "doofen" Wahlvolk Glauben gemacht, dass der Preisanstieg NUR durch den Ukraine-Krieg begründet ist. Dass aber längst vor dem russischen Überfall auf die Ukraine die Preise Quer-Beet ein vielfaches hochgejubelt wurden, sagt niemand.

In München gibt es, Dank der überaus mächtigen, Grünengilde Preissteigerungen, die die Handwerksbetriebe betrifft, nämlich die Gebühren für die Parkausweise im Stadtgebiet. Kostete der Parkausweis für 1 Fahrzeug bisher 265 Euro/Jahr, so beträgt der Ausweis jetzt seit Jahresbeginn 720 Euro im Jahr. Das macht immerhin eine schlappe Erhöhung um fast 272 Prozent. Wer ist nun der Preistreiber, frage ich?

Man braucht kein Hochschulabgänger und Wissenschaftler sein, um zu hinterfragen, wer diese Preiserhöhungen in Wirklichkeit zu tragen hat? Der ehrliche Kunde, der das Handwerk durch legale Auftragsvergabe unterstützt, ist in jedem Falle der DUMME. Diese rapide Preiserhöhung geht eindeutig auf Betreiben der Grünen in München. Die Grünengilde, wie auch die Grünen-Wähler können auf diese Leistung stolz sein!

Schwarzarbeit wird dadurch nicht nur gefördert, sondern fast erzwungen!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Man muß kein Hochschulabgänger sein!
Durchschnitt 4.8 von 5 bei 6 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv