Herzenswunsch von Dieter Reiter (SPD) - QR Code Friendly
Ach, Herr Reiter, wenn nur Wünsche immer so wahr werden würden wie man es möchte. Unser ganzes Leben ist ein Wunschkonzert.
Ihr Wunsch allerdings, dass mit der CSU das Wahlgesetz geändert werden würde, ist meines Erachtens "Fantasterei"! Sie wünschen sich eine Wahlgesetz-Änderung, dass Sie über die Altersgrenze von 67 Jahren hinaus nocheinmal als Münchner Oberbürgermeister kandidieren könnten. Alles schön und gut. Dieser Wunschtraum wird vermutlich nicht in Erfüllung gehen, weil inzwischen die Grünen den Ton angeben. Die SPD, Ihre SPD, hat längst nicht mehr den langen Atem dazu, in München "arbeitnehmerfreundliche" Stadt-Politik zu machen. Die SPD hat es inzwischen seit Jahren versäumt, sich hier zu Gunsten der Münchner Wähler einzurichten.
Ihre SPD bringt ja nicht einmal die einfachsten Probleme Zustande. Wir lärmgeschädigte Betroffene kämpfen seit Jahren um die "gesetzliche Nachtruhe", die nur scheinbar existent zu sein scheint in München. Theoretisch wäre eine Nachtruhe von 22 Uhr bis morgens um 6 Uhr zwingend vorgeschrieben. Unsere Gaststättenbehörde bringt seit Jahren NICHT fertig, dafür zu sorgen, dass eine windige, italienische Pizzeria die Auflagen erfüllt.
Ausgerechnet auch unsere Umwelt- und Verbotspartei bringt in München mitsamt der SPD nichts gegen die Lärm-Mafia fertig! Da wollen Sie als Münchner OB nochmal weitermachen? Das halte ich für reine "Fantasterei"!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Herzenswunsch von Dieter Reiter (SPD)
Durchschnitt 4.8 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv