Ausgerechnet die Verursacher der Krise sappeln sich dämlich! - QR Code Friendly
Ausgerechnet diejenigen, die die Energiesicherung im eigenen Land entweder verschlafen oder nur totgeschwiegen haben, wollen uns "Verbraucher" das "Energiesparen" lehren. Egal, ob es die Herrschaften aus dem Lager der Grünen, der roten oder schwarzen Gilde sind, befleißigen sich immer heftiger, den bevorstehenden Energienotstand in dunkelsten Lettern hervorzuheben. Natürlich spannt man gerne die Medienlandschaft auch dazu vor den Karren, um die Wirkung der "Worthülsen" aus dem Lager der Regierenden zu bekräftigen.
Da werden lauthals die Sanktionen gegen Rußland immer stärker gefordert, bedenkt aber nicht im Geringsten, dass, wie in der Physik als Naturgesetz festgeschrieben, "Druck bekanntlich Gegendruck" erzeugt.
Hinzu kommt meines Erachtens noch der gewünschte Effekt der Kapital-Vermehrung. Die Kapitalvermehrung natürlich nicht der Konsumenten, bzw. Verbraucher, sondern derer, die an der Preispirale drehen. Mit dem Damokles-Schwert in der Hand ist es wesentlich leichter, die Menschen auf gewollte Preissteigerungen vorzubereiten. Corona und jetzt der Ukraine-Krieg sind ein gefundenes Fressen auf allen Ebenen.
Selbstverständlich kann jeder für sich selbst den Energieverbrauch steuern. Fängt schon an bei den Geschirrspülern, wie auch überdimensionierten sonstigen Stromverbrauchern. Heute werden diejenigen für dumm oder rückständig hingestellt, die KEINEN Geschirrspüler in der Küche stehen haben und benutzen. Die angebliche, bessere Hygiene wird als Hauptbegründung hervorgehoben. In den Zeiten nach den Weltkriegen in Deutschland gab es auch schon Geschirrspüler. Jedoch hatten diese Geschirrspüler 10 Finger. Eigenartiger Weise sind wir daran auch nicht gestorben.
Weiter geht es mit dem Warmwasser- oder dem Kaltwasserverbrauch. Auch hier kann man locker den einen oder anderen Kubikmeter einsparen, ohne dass es weh tut.
Weiter geht es mit den Solarfeldern auf unseren Privathäusern. Auch hier wäre viel an Energiereduzierung möglich, wären nicht die gesetzlichen Zulassungsbestimmungen. Die Energieerzeuger haben aus gewinnträchtigen Gründen gar kein Interesse an weniger Verbrauch. Der Einfluss ausgerechnet dieser Lobbyisten auf die Politik ist enorm.
 
Das Gesapple und die laufenden Belehrungsversuche der Verbraucher insgesamt, ist meines Erachtens kontraproduktiv, solange deren Einflüsse auf allen Ebenen nicht unterbunden werden.
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Ausgerechnet die Verursacher der Krise sappeln sich dämlich!
Durchschnitt 4.8 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv