Wenigstens einer mit Verstand! - QR Code Friendly
Der FDP-Vize Kubicki hat es endlich erfasst. Die einzige Unterstützung für ihn, Nord Stream 2 endlich zum Schutze und Wohle Deutschlands zu öffnen, kommt aus den Reihen der verpöhnten AfD. Bei allen anderen Bundes-Parlamentariern erntet er nur Kritik. Offensichtlich werden deren monatlichen Einkünfte nicht nur von unseren Steuergeldern bezahlt, sondern zusätzlich durch geheime Prämien wegen USA-Hörigkeit.
 
Kubicki forderte in einem am Freitag veröffentlichten Bericht: „Wir sollten Nord Stream 2 jetzt schleunigst öffnen, um unsere Gasspeicher für den Winter zu füllen.“ Er sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) weiter, es gebe „keinen vernünftigen Grund, Nord Stream 2 nicht zu öffnen“.
Wenn Russlands Präsident Wladimir Putin dann doch nicht mehr Gas liefere, habe Deutschland nichts verloren. „Kommt auf diesem Weg mehr Gas bei uns an, vielleicht sogar die komplette vertraglich zugesicherte Menge, wird das helfen, dass Menschen im Winter nicht frieren müssen und unsere Industrie nicht schweren Schaden nimmt.“ Dafür zu sorgen, sei oberste Pflicht der Bundesregierung.
 
Ach, hätten wir im Bundeshaus nur "mehr" solcher vorausdenkenden Köpfe!
 
Alois Sepp
Weitere Artikel
Alois Sepp
Autor: Alois Sepp

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Wenigstens einer mit Verstand!
Durchschnitt 4.9 von 5 bei 8 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv