tz interview mit Dieter Nuhr 11.10.19 - QR Code Friendly

Nuhr geht auf Greta los, weil er ein Zyniker ist.  Ab und zu sehe ich mir seine Sendung an, vor allem weil ich Lisa Eckart großartig finde, aber wenn Nuhr spricht, drehe ich den Ton ab – schon lange.

Ich bedauere sehr, dass er im Öffentlichen Rechtlichen soviel Platz erhält.  Nuhr sollte sich von den  Künstlern, die bei ihm auftreten, aber auch gerne von Uthoff und von Wagner erklären lassen, was der Unterschied ist, zwischen dem, was sie machen und seinem Zynismus - der ist schlicht widerlich und hat mit Kabarett nichts zu tun. Passt gut zur AfD, denn Zynismus ist im Kern bösartig und menschenverachtend. Gutes Kabarett, auch wenn es noch so scharf ist, speist sich aus einer anderen inneren Quelle bei den Künstlern. 

Mit freundlichen Grüßen,

Dagmar Schön

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 1 Bewertungen)