Befreiungsschlag von  Harry & Meghan - QR Code Friendly


Die Windsor-Krake bröselt auseinander. Endlich.

Dass vom Rückzug von Harry und Meghan, weder die Queen noch sonst jemand vorab etwas wusste, bedeutet:  Harry wird erwachsen.

Durch das Ausscheiden aus dem Gehirnwäsche-System „Windsor“ wird er irgendwann auch erkennen, wer seine Mutter auf dem Gewissen hat. Dann kracht's wirklich und dann sind sie weg, alle Windsors - und England endlich im 21. Jahrhundert angekommen.

Wie notwendig die Beseitigung aller Adels-Positionen und Kennzeichen ist, am besten auch die noch mögliche namentlich Zusatzkennzeichnung bei uns, zeigen die unverschämten Ansprüche der Hohenzollern. Dass bei uns  in der Bevölkerung immer noch eine erheblicher Prozentsatz nicht erkannt hat, was der Adel ihren Vorfahren angetan hat, liegt auch an der kontinuierlichen geistig-psychologischen Fütterung dieser alten Strukturen durch die Leitmedien.

Wieviel Millionen von Toten hat die Feudalkaste in Europa über die Jahrhunderte zu verantworten?  Diese Zahl beläuft sich auf Millionen und rechtfertigt es nicht, die Nachkommen durch Hofberichterstattungen auch in den Öffentlich-Rechtlichen Medien, den Prin-Leitmedien oder durch Kitsch-Filme wie die Sissi-Trilogie immer noch zu verklären.

Damit wird das kollektive Stockholmsyndrom der ehemaligen Untertanen weiterhin aufrecht erhalten.  Die europäischen Bürger*innen müssen mal ‚in die Puschen‘ kommen und die Verantwortung und Macht übernehmen, die sie aufgrund ihrer Verfassungen rechtlich bereits haben. Das passiert nicht, wenn man immer noch, wie auch wieder Herr Kornelius, den mehr als überholten Feudalismus als Stabilisierungsfaktor eines Landes ansieht.

Ein Blick ins Grundgesetz und die Erklärung der Menschenrechte könnte dabei helfen zu erkennen, dass der Adel weltweit komplett abgeschafft muss. Keiner dieser Leute ist von Geburt an mehr als jede ‚Frau Huber‘ oder jeder ‚Herr Meier‘. Nicht ‚mehr‘ sein zu müssen, wäre auch für diese Leute selbst eine Befreiung. Harry & Meghan haben das jetzt verstanden. BRAVO! Harry & Meghan


Mit freundlichen Grüßen,

Dagmar Schön
Rechtsanwältin

Pin It

Kommentare  

# Befreiungsschlag ....Alois Sepp 2020-01-10 15:11
Ein absolut trefflicher Beitrag. Unsere Feudalpresse und die gesamten Medien auf breiter Front, meinen auch heute noch, dass sie den "Adligen" immer noch in den Hintern kriechen müssen, versprechen sich scheinbar damit immer höhere Auflagenzahlen!
Harry & Meghan haben es begriffen, dass die Zeit im 21. Jahrhundert angekommen ist. Hut ab vor den beiden!

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)