Brasilianische Wutbürger (gedruckt) - QR Code Friendly
RHEINPFALZ vom 29.06.2013, Seite 60, Titel „Gönnerhafte Attitüde"
--------------------------------

An Ihrem Artikel („Brasilien kommt nicht zur Ruhe“) und dem zugehörigen Kommentar („Der Gigant ist aufgewacht“) zu den Unruhen in Brasilien (RHEINPFALZ NR. 140, 20. Juni 2013) stört mich die gönnerhafte Attitüde. Korruption in Wirtschaft und Politik, frappierende Ungleichverteilung des Wohlstands - huch, so was gibt es in Deutschland natürlich nicht. Ach ja? Die FDP hat sich ihre Klientelpolitik gegenüber den Hoteliers gut bezahlen lassen (Stichwort ‚Parteispenden gegen Steuerermäßigungen‘) und dies ist nur das wohl bekannteste Beispiel aus jüngster Zeit. Der vierte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, in dem es ursprünglich hieß: „Die Privatvermögen in Deutschland sind sehr ungleich verteilt“, wurde so weit geschönt, dass sich Sigmar Gabriel darüber aufregte, bislang sei es eher in totalitären Staaten üblich gewesen, die Wirklichkeit zu fälschen, Statistiken zu verändern, zu retuschieren und Zensur auszuüben.
Immerhin hat die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff, die während der Militärdiktatur im Widerstand war, Fehler und Versäumnisse eingestanden. Wo bleibt die Demut der deutschen Politik angesichts von Milliardengräbern wie Stuttgart 21 oder dem „Groß“flughafen BER?
Brasilien steht bei Fläche und Bevölkerung an der fünften Stelle in der Welt und hat mittlerweile Großbritannien als sechstgrößte Volkswirtschaft überholt. Hinter der Wirtschaftskraft steht eine wachsende Mittelschicht mit vielen jungen, gut ausgebildeten Leuten. Wie mir brasilianische Freunde versicherten, sind viele Brasilianer einfach sauer auf die Politiker und gehen auf die Straße - das ist ihr gutes Recht. Und die Deutschen? Die sind nicht aufgewacht, sondern wurden von ihrer ‚Mutti‘ sanft in den Schlaf gesungen. Gute Nacht, Deutschland!

Manfred Kiefer
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertungen)