Der Leitwolf - QR Code Friendly

Völker der Welt, Volk der Vereinigten Staaten, Völker der NATO, Deutsches Volk!
Der selbsternannte Leitwolf der Menschheit, Donald Trump, hält es nicht für nötig, mit seinem wichtigsten „Geschäftspartner“, dem russischen Präsidenten, bei einer dringend fälligen Erstbegegnung eine „Kontaktbrücke des Einvernehmens“ herzustellen. Stattdessen wirft er ihm gleich aus der Ferne den Stahlhammer der Androhung einer weiteren nuklearen Aufrüstung an den Kopf, weil er, solange es Atombomben gibt, „an der Spitze des Rudels“ bleiben möchte. Donald, Sie Kluger, so können auch zwei denken und die Menschen im tödlichen Wettbewerb gegeneinander an den Rand des Atomkrieges führen, wie es im „Kalten Krieg“ passiert ist! Was wissen Sie überhaupt über Geschichte? Donald Trump, Sie größter Irrtum, den sich Wähler je geleistet haben, die Menschheit ist kein Wolfsrudel, dass sehnsüchtig darauf wartet, von seinem Leitwolf Donald ins Verderben geführt zu werden. Die Menschheit ist eine schutzbedürftige Herde, die einen guten Hirten braucht, der Sie mit Sicherheit nicht sind. Politik ist kein Geschäft, Politik ist Fürsorge. Politik ist nicht das Streben danach, möglichst vielen Menschen weh zu tun, sondern danach, das Los von Menschen zu verbessern.  Und noch ein Hinweis für Sie politischen Nachhilfeschüler: die Menschheit wird nicht in einem Gleichgewicht des Schreckens überleben, sondern nur in einem Gleichgewicht des Vertrauens, für dessen  Herstellung Sie vollkommen ungeeignet sind. Ihr dummer Ausspruch, Sie Leitwolf mit zu wenig Hirn für Ihr Amt, hat nur den jubelnden Aktionären der Rüstungsindustrie gedient, aber nicht einer leidenden Menschheit. Ich appelliere an die Völker der Welt, das Volk der Vereinigten Staaten, die Völker der NATO und insbesondere an mein deutsches Volk – in Erinnerung an die Gefallenen des 20. Juli 1944 -  dem Weißen  Haus solange die Gefolgschaft aufzukündigen , bis dort ein charakterfester, anständiger, humaner, fähiger, gebildeter Präsident mit Fingerspitzengefühl für die Menschen eingezogen ist, der Verantwortungsbewusstsein für das Überleben der Menschheit empfindet und nicht erneut durch eine nukleare Hochrüstung das Schicksal der gesamten Menschheit aufs Spiel setzt! Im Übrigen: Amerikaner, schafft euch endlich ein Wahlrecht an, dass verhindert, dass  noch einmal eine solche „Katastrophe“ Präsident der USA wird! Im Falle des George W. Bush ist das schon einmal „in die Hose“ gegangen“! Otfried Schrot


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))